Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Betreuung

Das Schulzentrum Achter de Weiden Schenefeld bietet den Klassenstufen 5 und 6 eine verlässliche Wochenbetreuung an:

 

uhrzeit

 von 12:30 bis 14:30 Uhr

 oder

 von 12:30 bis 16:00 Uhr.

 

 

Die Anmeldung zum verlässlichen OGT erfolgt verbindlich für ein Schulhalbjahr.

 

Die monatlichen Kosten für die Teilnahme am verlässlichen OGT sind nicht ermäßigbar und betragen:


kosten

 100,00 Euro bei Teilnahme bis 14:30 Uhr

 120,00 Euro bei Teilnahme bis 16:00 Uhr

 

 

 

Bei geplanten Fehlzeiten des Kindes benötigen wir eine schriftliche Benachrichtigung der Erziehungsberechtigten. Bitte lassen Sie uns alle wichtigen tagesaktuellen Informationen (zum Beispiel Abwesenheit aufgrund von Krankheit oder Änderungen der Abhol-/Gehzeiten) frühzeitig zukommen. Gern können Sie eine E-Mail an senden (am betreffenden Tag bis spätestens 11 Uhr) oder Ihrem Kind einen von Ihnen unterschriebenen Info-Zettel mitgeben.


Die Räumlichkeiten der Betreuung sind aufgeteilt in einen Hausaufgabenraum, einen „Ruheraum“, inklusive eine Leseecke für entspannende Momente, sowie in einen „Empfangs-/Freies Spiel-Raum“ mit verschiedenen Funktionsecken zum Chillen, Spielen, Malen und für weitere Aktivitäten. Ebenso steht ein großer Teil des Außengeländes der Gemeinschaftsschule mit Tischtennisplatten, Fußballplatz und weiteren Spiel- und Tobemöglichkeiten zur Verfügung.


Die Buchung der Kursangebote erfolgt separat zu Beginn des Schulhalbjahres. Wenn die Betreuung im verlässlichen Ganztag bis 16:00 Uhr gebucht ist, sind die Kursangebote in der „Kurs-Zeit“ inklusive. Falls die Betreuung bis 14:30 Uhr gebucht wurde, ist ein Beitrag von 60,- Euro pro Halbjahr/Kurs zu bezahlen. Wer keinen Kurs innerhalb der Betreuungszeit besuchen möchte, wird in der „Betreuungszeit“ verlässlich betreut.


An schulfreien Tagen findet keine Betreuung statt.


Eine Ferienbetreuung gibt es derzeit nicht. Sollten Sie hier Bedarf haben, schicken Sie gern eine Mail an die Ganztagskoordination, wie der Bedarf aussieht. Wir arbeiten an einer mittelfristigen Erweiterung der Betreuungszeiten, wenn genügend Bedarf vorhanden ist.